Search here...
0
TOP
Bearbeitung

Die Liebe zum Detail

Das wichtigste zuerst, du benötigst folgendes Programm:

Ligthroom Classic CC

Du musst dir das Abo holen damit du deine Bilder professionell bearbeiten kannst. Dieses Abo kostet dich 12 EUR im Monat. Du denkst das ist viel Geld? Qualität hat seinen Preis. Diese Investition wird sich lohnen, glaubt mir!

Wichtig ist, dass Dir das bearbeiten genauso oder sogar mehr Spaß macht als das Bild zu produzieren. In der richtigen Bearbeitung liegt das Geheimnis. Als erstes sprechen wir mal über das Equipment und ich spreche hier nicht von einer 5000€ Kamera! Das iPhone 8 oder ähnliches Smartphone können bereits eine HDR Qualität liefern, was vollkommen ausreichend ist. Ich selber mache alle meine Fotos mit meinem iPhone 8 Plus, durch mein perfekt abgestimmtes Presets packet, kann ich meine Bilder wundervoll bearbeiten. Natürlich ist nicht jedes Presets bei allen Bildern gleich, man muss etwas nach helfen, aber dazu kommen wir später. Als nächstes ist es wichtig das ihr auf das Licht achtet, in meiner „Instagram Welt“ sage ich immer, die Sonne ist mein Feind. Achtet drauf, dass ihr Fotos im Schatten oder wenn eine Wolke die Sonne verdeckt fotografiert. Dadurch verhinderst du einen Schatten auf dem Bild und die Farben sind nicht orange. Hier zeige ich euch ein Beispiel, beides im selben Moment fotografieret und mit denselben Filter bearbeitet.

Bild mit Sonne 
Bild ohne Sonne 

Als nächstes bearbeite ich zu 90% meine Bilder nach dem ich mein Preset drauf gespielt habe mit anderen Apps um das Ganze zu verschönern.

  • Facetune 
  • Photoshop fix 
  • PicsArt 
  • Snapseed 

Mit Facetune Glätte ich meine Haut, nicht wegen den Pickel sondern, weil die Haut verpixelt oder durch den Farbunterschied, einfach nicht schön oder nicht sauber ausschaut.


Bild vorher                                  Bild nachher

Die Funktion findest du bei Facetune unter Glätten, man sollte bei der Funktion nur nicht übertreiben 😉

Mit Photoshop fix entferne ich Fehler oder Menschen im Hintergrund.


Bild vorher                                               Bild nachher

Die Funktion findest du unter „Reparatur“ auch hier musst du präzise arbeiten und sauber arbeiten. 

Mit PicsArt habe ich bei dem Bild zum Bespiel die Lichter im Eifelturm eingefügt. Da gibt es auch viele andere Einstellungen.

Bild vorher                                               Bild nachher

Die Funktion findest du unter „Pinsel“ da kannst du viele unterfunktionen.

Anna IX

»

1 COMMENT

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.